Quelleninformationen

Archiv der Hansestadt Lübeck
Ancestry.com. Lübeck, Deutschland, Volkszählung, 1851 [Datenbank online]. Provo, UT, USA: Ancestry.com Operations, Inc., 2010. Diese Sammlung wurde von den Teilnehmern des Ancestry World Archive Projects indiziert.
Ursprüngliche Daten: Lübeck, Deutschland, Volkszählung, 1851. Statistisches Landesamt: Zähllisten der Volkszählung, 1851.

Archiv der Hansestadt Lübeck. Lübeck, Deutschland.

 Lübeck, Deutschland, Volkszählung, 1851

Informationen zur Sammlung

Diese Sammlung enthält die Völkszählung von Lübeck für das Jahr 1851. Die Hansestadt Lübeck ist eine kreisfreie Stadt und liegt an der Trave, nahe der Ostsee, ca. 65 km nordöstlich von Hamburg im Bundesland Schleswig-Holstein. Die Stadt war im Mittelalter eine der bedeutendsten Hansestädte. Sie ist für ihr architektonisches Wahrzeichen, das Holstentor, für Thomas Manns Roman “Buddenbrooks” sowie für die Marzipanverarbeitung bekannt. Die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Wegen der im backsteingotischen Baustil errichteten Hauptkirchen, die das Stadtbild prägen, wird sie auch “Stadt der Sieben Türme” genannt.

Während des Zeitraums der Sammlung gehörte Lübeck zum Deutschen Bund. Enthalten sind neben den Innenstadtbereichen auch Vororte und ländliche Gemeinden, die zu Lübeck gehörten. Dokumente zu Volkszählungen sind in Deutschland selten, da sie nicht flächendeckend und regelmäßig erhoben wurden. Die Lübecker Volkszählungen, die alle bei Ancestry zu finden sind, sind daher besonders wertvoll für die Familienforschung und historische Dokumentation der Bevölkerung.

Informationen zu den Dokumenten

Am 1. September 1851 besuchten Zähler die Wohnhäuser und haben handschriftlich Angaben in Formblättern erfasst. Die Volkszählung erfolgte im Stadtgebiet entsprechend den sogenannten Quartieren und für das Landgebiet entsprechend den Militärbezirken, deren Zuordnung im Kopf des Dokuments zu finden ist. Die Art der erhobenen Informationen sind in den vorgedruckten Überschriften der Spalten genannt und erläutert. Die Angaben sind nach Hausnummern sortiert und in jeweils einer Zeile tabellarisch aufgelistet. Die wichtigsten enthaltenen Informationen sind:

  • Straßenname, Nummer des Gebäudes
  • Vor- und Nachname sämtlicher Bewohner mit Alter und Geburtsort
  • Familienstand, Gewerbe, Beruf, Besitzverhältnisse
  • Konfession

Informationen zur Benutzung

Der handschriftlich ausgefüllte, doppelseitige Vordruck ist auf einer Seite dargestellt. Das Archiv der Hansestadt Lübeck hat folgende detailreiche Publikation zu den familienhistorischen Quellen herausgegeben:

Kruse, Meike: Wo finde ich was? Handbuch zur Familien-, Personen- und Hausforschung im Archiv der Hansestadt Lübeck. In: Kleine Hefte zur Stadtgeschichte, Heft 18, Lübeck 2005.