Es tut uns leid, bei der Anzeige des Suchformulars ist ein Problem aufgetreten. Bitte .

Quelleninformationen

Marineschule Mürwick, Militärgeschichtliches Forschungsamt (MGFA), und Bundesarchiv-Militärarchiv
Ancestry.com. Deutschland und Österreich, Verzeichnisse von Militär- und Marineoffizieren, 1500-1939 [Datenbank online]. Provo, UT, USA: Ancestry.com Operations, Inc., 2010. Die Bilder wurden mit freundlicher Genehmigung des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes (MGFA) in Potsdam, des Bundesarchiv-Militärarchivs in Freiburg im Breisgau und der Marineschule Mürwick in Flensburg, Deutschland, reproduziert.
Ursprüngliche Daten: Alle Quellen anzeigen

 Deutschland und Österreich, Verzeichnisse von Militär- und Marineoffizieren, 1500-1939

Informationen zur Sammlung

Diese Sammlung enthält über 200 Bücher aus den Beständen des Militärgeschichtlichen Forschungsamts in Potsdam, des Bundesarchiv-Militärarchivs in Freiburg im Breisgau sowie der Marineschule Mürwick in Flensburg. Diese Bücher beinhalten überwiegend Informationen zu den militärischen Organisationen der Deutschen Armee und Marine sowie zu den der Vorgängerstaaten und listen vor allem Militär- und Marineoffiziere auf. Die Mehrzahl der Bücher enthalten Rang- und Quartierslisten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Diese Sammlung umfasst unter K. und k Heer und Kriegsmarine auch einige Bücher zum Militär-Schematismus des österreichischen Kaisertums.

Mit der Reichgründung im Jahre 1871 wurde Deutschland eine vereinte Nation. Die zahlreichen zuvor im Deutschen Bund selbstständig existierenden Staaten, Großherzogtümer und Königreiche unterhielten bis dahin eigene Armeen, die nun in der neu geformten Deutschen Kaiserlichen Armee und Marine vereint wurden. In der organisatorischen Struktur blieb die vorherige Gliederung nach wie vor sichtbar wie die Preußische Armee als größte militärische Einheit verdeutlicht.

Informationen zu den Dokumenten

Der Informationsgehalt der einzelnen Bücher variiert. In der Regel sind jedoch folgende Angaben enthalten:

  • Oberbefehlshaber der militärischen Einheit (darunter umfangreiche Stammbäume der Königlichen Familien)
  • Informationen zu den Verdienstorden der militärischen Einheiten (in den Listen als Symbol hinter den Trägern der Orden)
  • Nachname, Vornamen (oft als Abkürzungen)
  • Militärischer Rang
  • Armee, Regiment oder militärische Einheit, Standort der Einheit
  • Zeitspanne (wo und wann gedient)

Informationen zur Benutzung

In der Box „Diese Sammlung durchsuchen“ erscheinen zunächst die enthaltenen militärischen Einheiten und der jeweils abgedeckte Zeitraum. Nachdem eine genauere zeitliche Eingrenzung vorgenommen wurde, erscheint der konkrete Buchtitel.